Erste Experimente in LUNA werfen ihre Schatten voraus

Im Rahmen ihrer mehrtägigen Konferenz in Friedrichshafen am Bodensee befasste sich eine Arbeitsgruppe des Bundesverbands studentischer Raumfahrt (BVSR) mit der Entwicklung eines Rover-Konzepts, was dann in der LUNA Analog Facility für die universitäre Forschung getestet und bereitgestellt werden soll. Für dieses CASIMAR getaufte Projekt wurde bereits ein erstes Definitionstreffen durchgeführt, in Friedrichshafen erfolgte nun die Vorstellung in einer größeren Runde von Vertretern unterschiedlicher studentischer Raumfahrtvereinigungen und ein Austausch weitergehender Konzepte und Ideen. Neben Prof. Dr. Olthoff von der Uni Stuttgart war hierbei auch das LUNA-Projektmanagementteam vertreten, um Impulse zu geben und erste Eindrücke von dem Vorhaben zu gewinnen. Der BVSR ist Dachverband von aktuell 13 studentischen Vereinen in Deutschland, die sich mit Raumfahrtprojekten beschäftigen mit dem Ziel des gemeinsamen Netzwerkens, gemeinsamer Interessensfindung und Vertretung, und damit eine von mehreren Organisationen, die sich bereits aktiv mit der Vorbereitung von Forschung in LUNA beschäftigen.

© ESA/DLR